Trennlinie
17.09.2016 - Rubrik "GTA" aktualisiert!
Rubrik Ganztagesangebote aktualisiert:
27.08.2016 - Rubriken "Termine","Organsiation" und "Wir über uns" aktualisiert!
Rubrik Termine ergänzt:
Formular zur Schulanmeldung 2016 aktualisiert:
Liste Klassenleiter neu hinzugefügt:
08.08.2016 - Beginn des Schuljahres 2016/2017
Herzlich Willkommen bei den Elbtalkindern!
03.08.2016 - Auszug Schuljahresablauf 2016/2017 als PDF zum - [DOWNLOAD] -
Auszug Schuljahresablauf 2016/2017 - Ministerialblatt 5/2016 online
30.06.2016 - Lauf gegen den Hunger
Am 17.06.2016 beteiligten sich die Elbtalkinder auf dem Sportplatz Wurzener Straße am Lauf gegen den Hunger. Der Erlös kommt den Menschen in Haiti zugute. Wir danken allen Paten für ihre großzügigen Spenden. Nikolas König schreibt dazu folgendes:

[Bitte Klicken um zu lesen!]

Die gelaufenen Runden sowie den exakten Geldbetrag werden wir zu Schuljahresbeginn bekannt geben.
08.06.2016 - REWE Team Challange Dresden
Auch die Elbtalkinder wurden durch ein Team aus 4 Lehrerinnen unserer Schule vertreten - Dabeisein ist alles!
Firmenlauf 1Start auf dem Altmarkt Firmenlauf 2Ziel im Dynamo Stadion Firmenlauf 3Unser Team
06.06.2016 - Preisverleihung für den "Elbling"
Wie bereits am 12.03. berichtet, erzielte unsere "Elbling" beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb von insgesamt 1900 Bewerbern in der Kategorie Grundschule den 2.Platz. Am 6.Juni fand die Preisverleihung in Berlin statt.
Die Urkunden überreichte in seiner Funktion als Bundesratspräsident Stanislaw Tillich an Lilli Reichel und Lydia Rausch (r.)

Artikel der DNN-Onlineredaktion <--KLICK-->
Elbling Preis
17.05. - 20.05.2016 - Projektwoche zum Thema „Bücher“
Während der fächerverbindenden Woche vom 17.5.-20.5.2016 setzten sich die Elbtalkinder auf ganz vielfältige Weise mit dem Thema auseinander. Zu Beginn fand eine Lesung in der Schule statt.
Für die ersten und zweiten Klassen stellte Frank Weiland die Bücher „Das Schneehuhn und der Vielfrass“ und „Die Abenteuer vom Troll Ole“ (Autor Gerd Sobtzyk/Illustrationen von Uwe Stöcker) vor. Für die vierten Klassen las die Autorin Josefine Gottwald aus ihrem Buch „Zwischen Steppe und Sternenhimmel“ (Illustrationen von Sandra Mahn) vor. So konnten die Schüler viele Fragen an eine echte Autorin stellen.
Alle Lesungen wurden von den Elbtalkindern begeistert angenommen und regten zum Weiterlesen dieser oder anderer Bücher an. An den weiteren Tagen beschäftigten sich alle Klassen auf unterschiedliche Weise mit diesem Thema.
Projektwoche 1 Projektwoche 2 Projektwoche 3
12.03.2016 - Hurra!! Unser "Elbling" wurde versilbert!
Große Freude bei den jungen Redakteuren unserer Schule sowie bei Sabine Dresler (Chefredakteurin)! Beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb erhielt von insgesamt 1900 Bewerbern in der Kategorie Grundschule unser Elbling den 2.Platz. Dazu gratulieren wir herzlich und wünschen allen, die daran beteilgt waren, weiterhin viel Freude bei der Arbeit und vor allem tolle Ideen für die Zeitung. Der "Elbling" erscheint jedes Jahr im April und ist für 1,50€ zu haben.

Link "Jugendpresse Deutschland e.V."
Artikel aus der DNN, 25.02.2016 (Klicken zum vergrößern)
14.09. - 19.09.2015 - So ein Zirkus ...
Auch diesmal war die gemeinsame Arbeit der 41.Grundschule "Elbtakinder" mit dem "1.Ostdeutschen Projektzirkus Andreas Sperlich" ein voller Erfolg. Sowohl das Training als auch die 4 Vorstellungen haben den Kindern sehr viel Freude gemacht. Zu lernen waren nicht nur die einzelnen Showteile. Das gut organisierte Training mit den Profis erforderte Disziplin, Ausdauer und Konzentration - Eigenschaften, die jedes Kind auch in der Schule braucht. Wir danken allen Beteiligten die zum großartigen Gelingen des Projektes beigetragen haben ganz herzlich.
Projektzirkus1Manege frei für ... Projektzirkus1Lichteffekte ... Projektzirkus1Kleine Piraten ...
Projektzirkus1Clowns ... Projektzirkus1und Akrobaten! Projektzirkus1Auf Wiedersehen bis zur nächsten Show!
16.09.2016 - Wir suchen ...
Liebe Eltern, Großeltern und Freunde der Elbtalkinder, aus finanziellen Gründen fehlt uns in diesem Schuljahr ein ehrenamtlicher Betreuer für die Schulbibliothek. Vielleicht gibt es jemanden, der einmal wöchentlich die Ausleihe und Rücknahme unserer Medien übernehmen kann? Die Kinder und Pädagogen würden sich sehr darüber freuen. Bitte melden Sie sich bei Frau Puhl.

Vielen Dank!
Wir danken allen fleißigen Helfern, die am Sonntag, dem 13.09.2015, das Zirkuszelt aufgebaut haben.
13.09.2015 - Manege frei…
… heißt es für alle Elbtalkinder ab 14.09.2015. Zum dritten Mal werden aus den Schülern der 41.Grundschule kleine Stars in der Manege. Ob Akrobaten, Clowns, Seiltänzer, Piraten oder Dompteure – alle freuen sich auf dieses Ereignis und haben schon mächtig Lampenfieber. Den Eltern und Gästen der Shows zum Wochenende wünschen wir viel Freude am Programm.

Hinweis für alle Eltern!

Bitte achten Sie täglich auf aktuelle Hinweise zum Ablauf der Zirkuswoche durch Lehrer und Erzieher!
20. - 24.04.2015 - Projektwoche "Unsere Schule wird zum Museum"
Auf ganz unterschiedliche Weise beschäftigten sich die Elbtalkinder mit dem Thema Museum. Ob Uhren, Mineralien, Fahrrad, Theater, Indianer, Schmuck, Porzellan, Sterne, Aus Alt mach Neu, DDR, alte Spiele oder Erfinder - alle Themen wurden mit Begeisterung bearbeitet. Am letzten Tag war die 41. Grundschule ein tolles Museum mit eigenem Souvenirshop, Café und "Museumspersonal".
Herzlichen Dank den vielen fleißigen Händen und kreativen Köpfen, die zum guten Gelingen dieser Woche beigetragen haben.
(weitere Fotos folgen in Kürze)
Projektwoche 1 Projektwoche 2 Projektwoche 3
Projektwoche 4 Projektwoche 5 Projektwoche 6
SPENDENAUFRUF - Stiftesammlung für die Kinder der Uniklinik
Unsere Schule möchte sich gern an dieser Aktion beteiligen. Dafür steht im 1.OG auf dem Podest neben dem Lehrerzimmer eine Kiste. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Anhang.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Das Kollegium der 41. Grundschule "Elbtalkinder"

Spendenaufruf (Klicken zum Anschauen)

Plakat Stiftesammlung (Klicken zum Anschauen)

Stiftesammlung Presseberichte (Klicken zum Anschauen)
Team Mathe 2014
21.03.2015 - Masern Informationsblatt
Das Masern Informationsblatt des Gesundheitsamtes Dresden gibt es hier:
Tag der offenen Tür bei den Elbtalkindern
Wir laden alle Interessierten am Donnerstag, 23.04.2015, in der Zeit von 16.30-18.00 Uhr
zum „Tag der offenen Tür“ in unsere Schule ein.
15. - 19.12.2014 - Weihnachten bei den Elbtalkindern
So wie es sich für die Weihnachtszeit gehört, wurde auch in unserer Schule in der letzten Woche fleißig gebastelt, gehämmert und gebacken. Kleine und große Elbtalkinder hatten viel Freude an den liebevoll gestalteten Stationen und konnten stolz ihre selbst angefertigten Weihnachtsgeschenke nach Hause tragen.
weihnachten 1 weihnachten 2 weihnachten 3
09.12.2014 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
In der Vorweihnachtszeit waren alle Elbtakinder in den Landesbühnen Sachsen. Dominique aus der vierten Klasse erlebte diesen Tag so:
"Am 9 Dezember 2014 sind wir mit einer alten Straßenbahn gefahren. Zur Landesbühne war es nicht weit. Es sollte das Stück Aschenbrödel aufgeführt werden. Wir mussten sehr lange warten, bis es endlich losging. Die Lieder und Texte waren ganz toll. Ingesamt war die Aufführung einfach schön. Vorher war noch der Weihnachtsmann da und hat uns Süßgkeiten gegeben. Es war wirklich lustig und wir haben es sehr genossen. Rückzu sind wir auch mit einer alten Straßenbahn gefahren. Das war ein toller Ausflug."

Dominique Zacher, Klasse 4a - Originaltext
flyer_front
18.11.2014 - GLÜCKWUNSCH ...
Urkunde unseren 4 Elbtalkindern aus den vierten Klassen: Johanna Mittmann, Amos Matzke, Alfred Weickert und Lisa Marie Kühne. Sie nahmen am 18.11.2014 mit ausgezeichnetem Erfolg am Wettbewerb "Weißt Du es schon, oder knobelst Du noch?" im Martin Anderson Nexö Gymnasium teil. Mit 67,5 von 80 möglichen Punkten erreichten unsere Vier einen tollen 3.Platz von 50 angetretenen Mannschaften! Glückwunsch und weiterhin viel Freude an der Mathematik. Team Mathe 2014
04.10.2014 - Rubrik GTA aktualisiert!
Aktuelle Angebote GTA gibt es hier:
April 2014 - Projekt "Startpunkt Albertinum - Kunstcaching" Klasse 4b
Die Klasse 4b nahm im zweiten Schulhalbjahr am Projekt "Startpunkt Albertinum - Kunstcaching" teil. Die Schüler beschäftigten sich mit dem Künstler Constantin Meunier und seiner Skulptur "Der Lastenträger, die sowohl im Albertinum, als auch im Pieschner Hafen zu betrachten ist. Am Anfang wurden wir von einer Mitarbeiterin im Albertinum begrüßt und formulierten Fragen zu "unserem Kunstwerk". Für die Auseinandersetzung besuchte ein Teil der Klasse die Kunstbibliothek und konnte dort recherchieren. Alle Kinder zeichneten und fotografierten anschließend im Pieschner Hafen. Dort befragten wir auch Passanten zum Kunstwerk. Außerdem beschrieben wir eine alte Fotografie von Meunier und erfanden Kurzgeschichten zu seinem Bild "Der Hafen". Die Eltern gaben Auskunft über ihre Berufe und Tagesabläufe und wir überlegten uns unsere Berufswünsche.
Nach den Osterferien trafen wir uns wieder mit der Projektmitarbeiterin und präsentieren unsere Ergebnisse. Im Juni fand die öffentliche Präsentation aller beteiligten Schulen und dem Generaldirektor Dr. Hartwig Fischer im Albertinum statt.

Präsentation der Ergebnisse auf der Webseite des Albertinums

28.03.2014 - Projekt „Licht und Schatten / Kamera Obscura“ Klasse 4a
Frau Pfefferkorn, diplomierte Künstlerin, motivierte Kinder der Klasse 4a, sich mit diesem Thema aus naturwissenschaftlicher und künstlerischer Sicht auseinanderzusetzen. Wir besuchten zuerst die Technischen Sammlungen Dresden und wurden auf sachkundige, altersgerechte Art mit diesem Thema vertraut gemacht. In den darauffolgenden Tagen bauten die Kinder unter Anleitung von Frau Pfefferkorn aus Pappe selbst eine Kamera Obscura. Damit zeichneten dann alle Schüler ein selbst gewähltes Motiv aus der Natur auf Transparentpapier. Dieses wurde wiederum mittels einer besonderen Technik auf eine Porzellanfolie gebracht und im Ofen gebrannt. Aus Ton stellten die Kinder noch ein dafür geeigneten Ständer her. Mit einem Teelicht hinter der Porzellanscheibe kann nun die künstlerische Arbeit bei Dunkelheit betrachtet und bestaunt werden.

Wir danken besonders Frau Pfefferkorn, die das außergewöhnliche Projekt organisiert und geleitet hat sowie den Eltern der Klasse für die finanzielle Unterstützung.
projekt licht 1Unter Anleitung wird gebastelt. projekt licht 2Sieht doch schon gut aus ... projekt licht 3... und funktioniert!
Dankeschön an Sponsoren
Dank der Initiative GFS Gesellschaft für Sportförderung Europa EWIV konnten auch in diesem Jahr bei den Elbtalkindern die Sportgeräte ergänzt werden. Wir bedanken uns herzlich bei:

  • Autohaus Rainer Trobisch
  • Firma Gerhard Seeländer – Behindertengerechten Kfz-Umbau
  • Praxis für Physiotherapie Kirsten Dutsch
  • Reiseland Szabo
  • Schikorra GmbH Druckluft & Befestigungstechnik
04.03.2014 Schulanfänger 2014/2015 - Kriterien für die Aufnahme von Schülern
Liebe Eltern der Schulanfänger 2014/2015,

wie im Schreiben zur Schulanmeldung angekündigt, teilen wir Ihnen folgende Kriterien für die Aufnahme
von Schülern für das oben erwähnte Jahr mit:
  1. Härtefälle
  2. Geschwisterkinder in den Klassen 1 bis 3
  3. Losverfahren
18.09.2013 - Projekt "Wald" der Klasse 4
Viel Freude und Interesse zeigten Kinder einer vierten Klasse bei einer geführten Waldwanderung. Frau Weißbach, eine Försterin, brachte den Kindern auf originelle Weise viele Geheimnisse des Waldes näher. Für die Kinder war diese Exkursion innerhalb des Sachkundethemas "Wald" eine große Bereicherung.
vorlesung vorlesung vorlesung
09.09. bis 13.09.2013 Fächerverbindende Woche - Thema: Tiere (Dinosaurier)
Alle Elbtalkinder widmeten sich auf sportliche, künstleriche und naturwissenschaftliche Weise dem Thema "Tiere". Am Freitag, dem 13.09.2013, präsentierten wir alle Objekte zum "Tag der offenen Tür". Mit großem Interesse wurden die Arbeiten der Kinder von unseren Gästen gewürdigt.
Mehr Bilder von der Fächerverbindenden Woche gibt es demnächst in unserer Galerie.
vorlesung vorlesung vorlesung
vorlesung vorlesung vorlesung
16.06.2013 - Herzlichen Dank!
HERZLICHEN DANK,

wir möchten uns auf diesem Weg herzlich bei allen Helfern bedanken, die uns während der Zeit des Hochwassers unterstützten.
Danke sagen wir den Eltern, Ehepartnern und Eltern ehemaliger Schüler, die uns beim Aus- und Einräumen des Kellers unterstützten, aber auch den Firmen, die sachgerecht Türen und Einrichtungen demontierten und wieder montierten. Unser Dank gilt den vielen Helfern, die durch Facebook auf unsere Notlage aufmerksam wurden und viele Stunden selbstlos halfen.
Ein besonderes Dankeschön geht an den Leiter der REWE -filiale in Mickten, der an mehreren Tagen die Helfer mit Getränken, Obst, frischen Brötchen, Würstchen, Kuchen und Naschereien versorgte.

Mit freundlichen Grüßen im Namen aller MitarbeiterInnen der Schule und des Hortes

U. Puhl Schulleiterin
flutrinne kaditz
06.06.2013 - Dankeschön an alle fleißigen Helfer!
Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer die uns am 05.06.2013 tatkräftig unterstützt haben!

Ihr Kollegium der 41.Grundschule "Elbtalkinder"
vorlesung vorlesung vorlesung
vorlesung vorlesung vorlesung
05.06.2013 - Ab Donnerstag, dem 6.6.2013 keine Notbetreuung an der 41. Grundschule!
Liebe Eltern,

aufgrund der Hochwassersituation kann ab Donnerstag, dem 6.6.2013 keine Notbetreuung an der 41. Grundschule und auch im Hort gewährleistet werden. In dringenden Fällen werden die Kinder an der 56. Grundschule (Böttgerstr.) von unserem Personal betreut. Zum weiteren Verlauf informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage.
Bitte geben Sie uns zeitnah telefonisch Bescheid; notfalls auf dem Anrufbeantworter der 56. Grundschule.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Puhl
flutrinne kaditz
03.06.2013 - Der geplante "Tag der offenen Tür" am 07.06.2013 entfällt vorläufig!
03.06.2013 - Hochwasser
Liebe Eltern,

aufgrund der Hochwassersituation bleibt unsere Schule ab Dienstag, dem 04.06.2013 bis voraussichtlich Freitag, dem 07.06.2013 geschlossen.
In dringenden Fällen kann eine Notbetreuung organisiert werden, die vorläufig in unserer Schule stattfindet. Wenn möglich, sollte ihr Kind aber zuhause bleiben, da es zu Stromabschaltungen kommen kann und wir darüber hinaus das Inventar der Kellerräume in die oberen Etagen verlegen müssen. Zum weiteren Verlauf informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage.
Wenn eine Notbetreuung unumgänglich ist, teilen Sie uns dies bitte umgehend telefonisch mit.
Auch das Essen muss abbestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Puhl
hexen_und_gespenster
07.05.2013 - Hilfe für Uganda angekommen!
Wir haben darüber berichtet, dass unsere vierten Klassen Geld für Kinder in Uganda gespendet haben.
Frau Anhut, unsere Religionslehrerin, hat dieses Geld persönlich im März an Sister John (sie hatte uns in unserer Schule besucht) den ugandischen Kindern übergeben. Die Freude war groß wie auf den nachfolgenden Fotos zu sehen ist. Wir hoffen und wünschen, dass es weitere Aktionen dieser Art von den Elbtalkindern gibt. Kinder für Kinder, egal wo sie leben, wird sicher auch weiter eine Herzensangelegenheit aller Schüler, Lehrer und Erzieher sein.
vorlesungÜbergabe der Spendengelder vorlesungDie Freude ist groß! vorlesungViele Grüße von den Elbtalkindern!
07.05.2013 - Neue Sprechzeiten der Mediatoren
Neue Sprechzeiten der Mediatoren unter der Rubrik Organisation
14.04.2013 - Schulprogramm zu Download bereitgestellt
Unter der Rubrik "Wir über uns" steht jetzt unser Schulprogramm zum Download bereit
14.04.2013 - Formulare Schulanmeldung und Schülerkartei aktualisiert!
Auf der Seite "Organisation" stehen die neuen Formulare Schulanmeldung und Schülerkartei zum Download bereit.
Projekt: Musical „Hexen und Gespenster im Zauberwald“
Innerhalb des vierwöchigen Projektes "Hexen und Gespenster im Zauberwald" erarbeiteten sich alle vierten Klassen mit Unterstützung der Musiklehrerin, aber nach eigenen Ideen und Musikwünschen ein Musical. Nach fleißigem Proben führten Sie es vor Kindern der dritten Klassen auf. Begeisterter Applaus war für die Künstler das schönste Dankeschön. Allen hat die Arbeit großen Spass gemacht.
hexen_und_gespenster„Hexen und Gespenster im Zauberwald“
Hilfe für ein Kinderheim in Uganda
Die Kinder der vierten Klassen organisierten im November einen Basar, auf dem sie Kuchen, Spielsachen und Bücher verkauften. Den Erlös von 120€ übergaben die Schüler Frau Anhut (Religionslehrerein an unserer Schule), die es nun auf direktem Weg nach Uganda schicken wird. Sister John (wir berichteten im September 2012 darüber) wird es für ein Kinderheim nutzen.

Ein ganz herzliches Dankeschön allen Schülern und deren Eltern, die dieses Projekt unterstützt haben.
27.09.2012 - Buchlesung der Autorin Adelheid Franke zu ihrem Buch „In Opas Sprechstunde“
Am 27.09.12 besuchte uns die Autorin Adelheid Franke. Deshalb trafen sich interessierte Lesemäuse aus den dritten und vierten Klassen zur Buchlesung im Schulsaal.
Die Schriftstellerin stellt ihr Buch „In Opas Sprechstunde“ vor.
Eine Schülerin aus der Klasse 4a schrieb dazu begeistert folgendes:

„Das Buch war lustig und schön. Es hat erzählt von Gesprächen von Jungen und älteren Männern.“

Das Buch kann in unserer Schulbibliothek ausgeliehen werden. Adelheid Franke hat bereits ein neues geschrieben, welches sicher bald im Handel erhältlich ist.
vorlesung. vorlesung. vorlesung.
Besuch aus Uganda
Eine Lehrerin aus Kankobe (ein Dorf etwa 80km von der Hauptstadt Ugandas, Kampala, entfernt), besuchte unsere Schule: Sister John Mugisha. Sie gehört dem Katholischen Orden der barmherzigen Samariter an und arbeitet dort als stellvertretende Leiterin. Sie berichtete uns, dass 100 Kinder in einer Klasse gemeinsam lernen. Der Orden unterstützt und ist verantwortlich für ein Waisenhaus mit 110 Aidswaisen, ein Altenheim mit 50 Bewohnern und ein Heim mit 55 Straßenkindern. Es ist ausreichend Land vorhanden, um alle zu versorgen. Ein großes Problem stellt jedoch die Trinkwasser- und Wasserversorgung zur Bewirtschaftung des Gartens dar. Die Elbtalkinder wollen gemeinsam mit ihren Lehrern und Erziehern überlegen, wie sie helfen können.
Sister JohnSister John zeigt Bilder aus Uganda Sister JohnAuch afrikanisches Essen wurde probiert!
25.09.2012 - Aktion „Gesunde Brotdose“ am 25.09.12
Diese Veranstaltung wurde organisiert und durchgeführt vom Konsum Dresden eG

Die drei ersten Klassen sowie die Integrationsklasse mit 7 hörgeschädigten Schülern nahmen an dieser Aktion in unserer Schule teil. Alle Kinder erhielten anlässlich der Veranstaltung ein T-Shirt und eine Brotdose. Nach einer kurzen Ansprache durch den Vorstandssprecher, Herrn Ulke, konnten sich die Schüler an einem reichhaltigen Buffet bedienen. Es bestand aus verschiedenen Brötchen, Müsli, Brotaufstrich, Wurst, Käse, Obst und Gemüse. Auch verschiedene, leckere Säfte standen zur Auswahl.
Unseren Erstklässlern hat diese Aktion sehr gut gefallen, denn es war für jeden Geschmack etwas Leckeres dabei.
Dankeschön sagen die jüngsten Elbtalkinder an Konsum Dresden eG.
brotdose. brotdose. brotdose.

Impressum - © 2012 - 41.Grundschule Dresden "Elbtalkinder"